TTC Tiefenbronn e.V.
TTC Tiefenbronn e.V.

Jugend Bezirksklasse

Tobiasz Stahr, David Gerlich, Max Weinert, Tim Raible

Jugend - TTG Wössingen     6:4

 

Nachdem man mit zwei Niederlagen in die Runde gestartet war, konnte im letzten Spiel gegen Huchenfeld die ersten Zähler in dieser Saison einfahren. Mit diesem Schwung und der Absicht beide Punkte nach Tiefenbronn zu holen, ging es vorletzten Dienstag zum Auswärtsspiel nach Wössingen. Nach den Eingangsdoppeln hatte man sich mit 1:1 Punkten eine gute Ausgangsposition für die anstehenden Einzel erarbeitet.

Jannic und Max konnten ihre Partien zwar nicht für sich entscheiden und der Gegner ging mit 3:1 in Führung, jedoch glaubte man aufgrund der eigenen Leistungsstärke immer an einen Sieg.

Und so kam es: Nicolas, David und Max drehten das Spiel. Nach dem Jannic seinen Gegner nicht entscheidend ärgern konnte, kamen die Wössinger nochmal auf 4:4 Punkte heran. Mit einer tollen Leistung haben Nicolas und David in den abschließenden Einzeln dann den Sack zugemacht und sorgten für den verdienten Sieg.

Mit dem zweiten Sieg im vierten Spiel kann sich die Jugendmannschaft wieder über eine ausgeglichene Bilanz in der Bezirksklasse der U18 freuen. In den nächsten Spielen gilt es nun den positiven Trend fortzuführend und das vorhandene Potenzial weiter abzurufen.

Die Punkte für Tiefenbronn holten Max Weinert (1), Nicolas Gerlich (2), David Gerlich (2) sowie Jannic Schneider und David Gerlich im Doppel (1).

Jugend - TV Huchenfeld     6:2

 

Zum ersten Doppelspieltag parallel mit den Schülern 2 begrüßten unsere Jungs die Gegner aus Huchenfeld.

Der Start lief sehr gut, nach den Doppeln stand es 2:0 für uns. Max und David bezwangen ihre Gegner mit 3:2 Sätzen und Tobiasz und Tim gewannen ihre Begegnung mit 3:1 Sätzen.

Max konnte im vorderen Paarkreuz seine ganze Klasse ausspielen und gewann beide Begegnungen souverän mit 3:0 Sätzen. Auch Tobiasz zeigte, dass er schon das Niveau für die Jugend besitzt. In seiner ersten Begegnung musste er sich noch unglücklich mit 2:3 geschlagen geben, während er es im zweiten Durchgang besser machte und nach 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 gewann.

David zeigte im hinteren Paarkreuz eine ansprechende Leistung musste nach dem, für ihn verfluchten, fünften Satz dem Gegner zum Sieg gratulieren. Tim machte kurzen Prozess mit seinem Gegner und gewann mit 3:0.

Die Begegnung endetet mit 6:2 für uns, was alle sehr zufriedenstellte.

 

Jugend - TV Ottenhausen     4:6

 

Zur Bundesligaprimetime am Samstagnachmittag trat unsere Jugend die weite Reise nach Ottenhausen an.

Der Start verlief ganz ansehnlich: Das Doppel 1 um Max und Ben musste sich nach schönem Kampf knapp geschlagen geben. Nico und Tim konnten hingegen ihr Doppel mit 3:2 für sich entscheiden. Die ersten beiden Spiele zeigten schon früh, dass es eine enge Partie werden sollte, welche durch Nuancen entschieden wird.

Gegen den schon erfolgreich im Herrenbereich eingesetzten Jonas Genthner mussten Nico und Max Lehrgeld zahlen und dem Gegner zum doppelten Tageserfolg gratulieren. Ihre zweite Partei konnten aber beide souverän für sich entscheiden und im vorderen Paarkreuz für eine Punkteteilung sorgen.

Tim zeigte im hinteren Paarkreuz eine sehr ansprechende Leistung und konnte ein Einzel nach langem Kampf für sich entscheiden. Sein zweites Spiel verlor er hingegen unglücklich.

Ben kam als Nachrücker ins Team, trotz guter Leistung im Doppel wie auch in den Einzeln musste er den deutlich älteren Gegner in beiden Spielen zum Sieg gratulieren.