TTC Tiefenbronn e.V.
TTC Tiefenbronn e.V.

Herzlich willkommen beim TTC Tiefenbronn e.V.!

Bis auf Weiteres findet wegen der bundesweiten Coronamaßnahmen kein Traning statt!

 

 

 

Der TTC Tiefenbronn e.V. ist ein traditionsreicher Verein, der nicht nur leistungsorientiert ans Training geht. Wir freuen uns über die Erfolge unserer Mannschaften genauso wie über die Hobby-Gruppen, die sich zum reinen Freizeitvergnügen treffen.

Wir machen keine Unterschiede zwischen unseren Mitgliedern. Jeder der möchte, kann bei uns Mitglied werden. Unsere Trainer fügen sich nahtlos in die Teams ein, sind qualifiziert und beraten Sie gerne näher zu unserem Sportangebot.

 

Das Training findet Montags und Donnerstags ab 18:00 Uhr in der Gemmingenhalle statt!

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die Interesse haben, sich in das Vereinsgeschehen einzubringen, mit uns Veranstaltungen oder Ausflüge zu organisieren und sich in der Gemeinschaft wohl fühlen.


Unter der Rubrik -Mannschaften- können Sie jederzeit die aktuellen Ergebnisse und Tabellenstände einsehen!

Ausblick auf die Saison 2020/21

 

Nachdem das Training im Juli wieder aufgenommen werden konnte, bereiten sich die Spielerinnen und Spieler des TTC Tiefenbronns aktuell auf die anstehende Spielzeit 20/21 vor. Ob und wie die Saison ablaufen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt nur schwer vorherzusagen - dennoch wird der TTC Tiefenbronn mit neun Mannschaften an die Tische gehen. Gemeinsam mit der TTG Kleinsteinbach/Singen bilden wir somit die stärkste Kraft im gesamten Tischtennisbezirk!

 

Nach der "Corona-Meisterschaft" wird unsere erste Herrenmannschaft nach zwei Jahren in die Bezirksliga Süd zurückkehren und die Gemeinde auf überregionaler Ebene vertreten. Das Ziel ist klar definiert - es geht um den Klassenerhalt und darum, sich in den kommenden Jahren in der Liga zu etablieren. Neben Spitzenspieler Duc-An Do und Spielführer Adrian Gerhardt werden Markus Schmid, Marcel Schmidt, Tilo Schneider und Timo Stephan alles dafür geben, am Ende der Saison über dem Strich zu stehen. Sollten unsere Akteure ihr Potenzial abrufen, ist dieses Ziel als äußerst realistisch zu bezeichnen.

 

Unsere Herren II werden in der kommenden Saison in der Bezirksklasse aufschlagen, erst zum zweiten Mal in der 50 jährigen Vereinsgeschichte konnte der Aufstieg geschafft werden. Vor einigen Jahren konnte noch die Erste sensationell in die Bezirksklasse aufsteigen - inzwischen gelingt dieses Kunststück unserer zweiten Garde. Ein deutliches Indiz für die hervorragende Arbeit im Verein und die durchlaufene Entwicklung. Allen Spielern ist jedoch bereits jetzt klar, dass es extrem schwer ist, in dieser Klasse zu punkten und man ab dem ersten Spieltag gegen den Abstieg spielen wird. Dennoch ist das Team um Capitano Martin Sawilla voller Vorfreude, sich mit den stärksten Gegner des Bezirks Pforzheim messen zu können. Komplettiert wird die außergewöhnlich junge Mannschaft von unseren Jugendtrainern Nico Raith und Lucas Dollansky, Gabriel Gerhardt, Tobias Micke, Tim Kristek und den beiden Routiniers Konrad Wirth und Hans-Peter Lechler.

 

Den Dreifach-Aufstieg komplettierten unsere Herren III, die fortan in der Kreisliga agieren werden. Auch in dieser Liga warten spielstarke Gegner auf unser Septett, jedoch kann durch mannschaftliche Geschlossenheit und ausreichend Kampfgeist womöglich der Klassenerhalt geschafft werden. Der Verein wünscht Herbert Müller, Tina Stephan, Florin Anton, Markus und Amelie Tittjung, Xuan Giang Nguyen sowie Oliver Enghofer das nötige Quäntchen Glück und eine hoffentlich verletzungsfreie Spielzeit.

 

Bereits zum festen Inventar der B-Klasse gehört unsere vierte Herrenmannschaft. Neben dem Spaß am schnellsten Rückschlagspiel der Welt steht immer mehr das Heranführen unserer Nachwuchsspieler an den Aktivenbereich im Fokus. Nach jahrelanger Arbeit im Jugendbereich kann nun die Ernte eingefahren werden; Max Weinert, Nico Gerlich, Tim Raible, David Gerlich und Jonas Buess werden in die Mannschaft integriert und können ihre Erfahrungen bei den "Großen" sammeln. An ihrer Seite werden Jörg Wiedmann, Robert Gerlich, Michael Micke, Stefan Jost, René Pfeffing und Lucas Weiss die Punktspiele bestreiten und den "Jungen" sicherlich viel Positives mit auf den Weg geben können.

 

Auch im Damenbereich ist der TTC Tiefenbronn inzwischen das Aushängeschild im Bezirk! In der kommenden Saison werden unsere Damen I wieder in der Verbandsliga auf Punktejagd gehen, wohingegen die Damen II eine Etage tiefer in der Verbandsklasse Süd angesiedelt sind. Inzwischen schon seit etlichen Jahren geht die erste Damenmannschaft in gewohnter Aufstellung an den Start: Neben den Spielführerinnen Ann-Kathrin Zahn und Tina Stephan möchten sich Miriam Lechler und Kathrin Micke am Ende der Saison das Ticket für ein weiteres Jahr in der Verbandsliga sichern.

In der Verbandsklasse möchten Rebecca Sommer, Tanja Schäfer, Anna-Lena Drescher, Linda Schwarzbach, Eileen Geiger und Cosima Tittjung den Erfolg der vorausgegangenen Saison wiederholen und durch Erfolge über die direkten Konkurentinnen den Klassenerhalt sichern.

 

Die Vereinsführung wünscht allen Spielerinnen und Spielern viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben und hofft, dass, trotz der Corona-Einschränkungen, eine erfolgreiche und schöne Saison 2020/21 auf uns wartet.

 

Vorstand Sport

Lucas Dollansky

Spende an die Schulkindbetreuung

 

Im Rahmen der Neubeschaffung von vier Wettkampftischen hat sich der TTC Tiefenbronn dazu entschieden, der Schulkindbetreuung der Lucas Moser Grundschule eine Tischtennisplatte, samt Netzgarnitur, Schlägern und einigen Bällen zu spenden.

Inzwischen ist Tischtennisspielen ein fester Bestandteil im Betreuungsangebot. Die Schülerinnen und Schüler haben großen Spaß am schnellsten Sport der Welt und sind froh, auf einer richtigen Platte und nicht mehr auf 2 zusammengeschobenen Schultischen spielen zu können.

Der TTC Tiefenbronn wünscht allen Beteiligten auch weiterhin viel Spaß und kurzweilige Nachmittage!

LINKS