TTC Tiefenbronn e.V.
TTC Tiefenbronn e.V.

Herren B-Klasse

Lucas Weiss, Thomas Spieth, Wolfgang Dostal, Jörg Wiedmann, Robin Spieth, René Pfefffing, Stefan Jost

Herren IV - TV Kieselbronn IV     9:0

 

Am letzten Montag stand das Heimspiel gegen die vierte Mannschaft vom TV Kieselbronn auf dem Programm. Von der Tabellenkonstellation her ging man als klarer Favorit in die Begegnung und das zeigte man von Beginn an.  Bei der Aufstellung wurde rotiert und so ging man mit insgesamt acht Spielern an die Platten.

 

In den Doppeln spielten Thomas und Robin Spieth, Jörg Wiedmann und Stefan Jost sowie Gunnar Altendorf und Wolfgang Dostal. Für Gunnar war es nach überstandener Krankheit gleichzeitig sein Premierenspiel in dieser Runde. Alle drei Doppel wurden trotz ein paar Unaufmerksamkeiten gewonnen und so ging man mit einem komfortablen 3:0 Polster in die nachfolgenden Einzelspiele.

Hier konnten Robin Spieth, Jörg Wiedmann, Thomas Spieth, Stefan Jost, Lucas Weiss und René Pfeffing ihre Spiele souverän gewinnen und so stand am Ende der auch in dieser Höhe verdiente 9:0 Erfolg auf dem Spielberichtsbogen.

 

Mit dem Sieg zementierte man den zweiten Tabellenplatz und liegt weiterhin 2 Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Büchenbronn. In den letzten beiden Vorrundenspielen gilt es nun, diese hervorragende Ausgangsposition zu verteidigen. Sollte das gelingen, stehen der vierten Mannschaft in Sachen Meisterschaft alle Türen offen.  

Herren IV - TTF Pforzheim IV     9:7

 

Am vorletzten Donnerstag bestritt die vierte Mannschaft bereits das fünfte Spiel in der aktuellen Runde und war zu Gast beim TTF Pforzheim 4. Und wie zu erwarten war, trat man abermals mit einer neuen Formation an. In der Besetzung Michael Micke, Jörg Widmann, Stefan Jost, Lucas Weiss, René Pfeffing und Wolfgang Dostal ging es an die Platten.

Nachdem man mit 2:1 Punkten aus den Doppeln herauskam, musste man die Gegner in den darauffolgenden Einzeln auf 6:4 davon ziehen lassen. Mit großem Kampf, und auch etwas Glück, kam man wieder zurück ins Spiel und lag vor dem alles entscheidenden Schlussdoppel mit 8:7 in Front.

Michael Micke und Jörg Wiedmann machten im fünften Satz den Deckel drauf. Die Freude über den vierten Saisonsieg war groß, zumal man im Vorfeld nicht mit einem Erfolg rechnen konnte. Durch den Sieg schob sich die vierte Mannschaft vorübergehend an der Mannschaft vom SV Büchenbronn vorbei und steht nun an der Tabellenspitze.

 

Die Punkte für Tiefenbronn holten Michael Micke (2), Stefan Jost (1), Lucas Weiss (2), René Pfeffing (1) sowie die Doppel Weiss/Pfeffing (1) und Micke/Wiedmann (2)