TTC Tiefenbronn e.V.
TTC Tiefenbronn e.V.

Schüler Kreisklasse

Schüler - SV Büchenbronn     6:2
 
Wie auch schon in der Hinrunde starteten unsere Jüngsten mit einem Sieg gegen Büchenbronn.
Der Auftakt in die Partie verlief ausgeglichen: Luka und Ben mussten sich dem gegnerischen Doppel 1 mit 0:3 Sätzen geschlagen geben; während Tobi und Jonas bei ihrem 3:1 Erfolg nichts anbrennen ließen.
Im vorderen Paarkreuz konnten ebenfalls zwei Punkte auf das Tiefenbronner Konto verbucht werden. Tobiasz rang seinen Kontrahenten mit 3:2 nieder, Jonas setzte sich mit 3:1 durch.
Im hinteren Paarkreuz baute Ben durch einen überzeugenden Auftritt die Führung auf 4:1 aus. Am Nebentisch musste Luka nach drei Sätzen seinem Widersacher zum Sieg gratulieren.
Auf Jonas und Tobi war an diesem Abend jedoch Verlass: beide konnten auch ihr zweites Einzel erfolgreich gestalten,  somit stand das Endergebnis von 6:2 fest.
Durch den hervorragenden Start in die Rückrunde liegen unsere Schüler mit 10:8 Punkten auf einem starken vierten Tabellenplatz. Weiter so!
Schüler - TV Ottenhausen II     6:0
 
Im letzten Heimspiel der Hinrunde konnten unsere Jüngsten nochmals einen Kantersieg feiern.
Bereits in den Doppeln zeichnete sich die Überlegenheit der Tiefenbronner ab; Tobiasz / Jonas und Ben / Luka konnten ohne größere Probleme eine 2:0 Führung erspielen.
Im vorderen Paarkreuz gaben Tobiasz und Jonas keinen einzigen Satz ab - somit stand es bereits 4:0 für den TTC.
Ben konnte ebenfalls mit 3:0 Sätzen auf 5:0 erhöhen und Luka Müller konnte durch seinen ersten Einzelerfolg im roten Trikot den Schlusspunkt zum 6:0 setzen.
Mit 8:8 Punkten belegt unsere Schülermannschaft einen hervorrangenden fünften Tabellenplatz - doch das wichtigste ist, dass alle bei ihren Einsätzen Freude am Spiel haben und eine richtige Mannschaft zusammenwächst.
 

V.l.n.r.: Jonas Buess, Tobiasz Stahr, Luka Müller und Ben Raible

V.l.n.r.: Jonas Buess, Tobiasz Stahr, Luka Müller und Ben Raible
 
Das Trainerteam, bestehend aus Lucas Dollansky und Nicolai Raith, ist stolz auf die Entwicklung unserer Nachwuchsspieler, denen es kontinuierlich gelingt die Trainingsinhalte auch im Wettkampf umzusetzen.
Schüler - TV Öschelbronn     6:3
 
Eine äußerst erfolgreiche Woche für den Tiefenbronner Nachwuchs komplettierte unsere Schülermannschaft mit einem verdienten 6:3 Erfolg.
 

V.l.n.r.: David Gerlich, Luka Müller, Jonas Buess, Ben Raible

V.l.n.r.: David Gerlich, Luka Müller, Jonas Buess, Ben Raible

Nach den Doppeln war die Partie noch ausgeglichen - Ben / Luka mussten sich mit 1:3 geschlagen geben wohingegen Jonas / David keine nennenswerte Probleme hatten.
Im vorderen Paarkreuz feierte Jonas seinen ersten Saisonsieg in einem 3:2 Krimi, am Nebentisch konnte David, ebenfalls mit 3:2, die Führung auf 3:1 ausbauen.
Im hinteren Paarkreuz zogen Ben und Luka den Kürzeren, allerdings konnten Jonas und David mit ihren zweiten Einzelerfolgen des Tages bereits das Unentschieden sichern.
Den Punkt zum 6:3 Endstand erzielte Ben durch einen 3:1 Erfolg gegen die Nummer Drei aus Öschelbronn.
 
Schüler - TTV Hohenwart II     2:6
 
Bei unseren Jüngsten feierte Luka Müller sein Debüt beim Auswärtsspiel in Hohenwart und machte seine Sache dabei mehr als ordentlich!
Im Doppel hatten Luka / Tobiasz und David / Ben die schlechteren Karten und die Gastgeber konnten sich mit 2:0 absetzen.
Sowohl Tobiasz als auch David konnten die Hohenwarter Nummer Eins bezwingen, bei Ben und Luka waren bereits gute Ansätze zu erkennen -  für einen Sieg hat es allerdings noch nicht gereicht.
Schüler - TTG Wössingen II     1:6
 
Konnte man in der vergangenen Saison gegen Wössingen doppelt punkten, präsentierten sich die Gäste dieses Mal mit einer komplett veränderten Mannschaft.
In den Doppeln mussten sich Tobiasz / Jonas und David / Ben noch knapp geschlagen geben, in den direkten Duellen wurde es dann etwas deutlicher.
Lediglich David konnte durch eine beherzte Leistung einen 0:2-Rückstand drehen und sorgte damit für den Ehrenpunkt.
Schüler - TTF Pforzheim     6:3
 
Im zweiten Spiel konnte unsere U15 den zweiten Sieg einfahren. Das neu formierte Doppel Eins um Max und Jonas sorgte mit einem souveränen 3:0 für die 1:0 Führung - am Nebentisch belohnten sich David und Ben dieses Mal für ihre sehr gute Leistung und erhöhten auf 2:0.
Im vorderen Paarkreuz stellte Max, erneut ohne Satzverlust, auf 3:0. Jonas warf gegen die Pforzheimer Nummer Eins all sein Können in die Waagschale, für einen Sieg hat es allerdings noch nicht gereicht.
Im hinteren Paarkreuz konnte David durch einen 3:1 Erfolg auf 4:1 erhöhen; jedoch verließ Ben im Entscheidungssatz etwas der Mut und die Gäste konnten auf 4:2 verkürzen.
Max sicherte unserer Mannschaft durch seinen zweiten Einzelerfolg bereits das Unentschieden: er bezwang Hai Dang Tieu in einem packenden Spiel, der entscheidende Moment zugunsten unserer Nummer Eins war der 19:17 Sieg im dritten Satz.
Jonas setzte seinem Gegenüber mit starken Angriffsschlägen zu, allerdings wusste dieser darauf zu häufig zu reagieren - 5:3.
David ließ sich jedoch von der aufkeimenden Hoffnung im Lager der Gäste nicht beeindrucken und sorgte durch einen weiteren überzeugenden Auftritt für den 6:3 Endstand.
Schüler - SV Büchenbronn     6:1
 
Unseren Jüngsten gelang ebenfalls ein Auftakt nach Maß: Mit 6:1 ließ man den Gastgebern aus dem Pforzheimer Höhenstadtteil nicht den Hauch einer Chance.
Max und Tobiasz brachten den TTC durch einen 3:0 Erfolg in Führung, David und Ben traten zum ersten Mal gemeinsam im Doppel an und konnten direkt auf 2:0 erhöhen.
Im vorderen Paarkreuz erwiesen sich Max und Tobi für zu stark und stellten souverän auf 4:0.
In seinem ersten Pflichtspiel musste sich Ben nach großem Kampf mit 2:3 geschlagen geben; am Nebentisch konnte David die taktische Marschroute von Betreuer Leo Jahl allerdings perfekt umsetzen und sicherte bereits das Unentschieden mit seinem 3:0 Sieg zum 5:1.
Max wickelte mit seinem zweiten Tageserfolg den Gesamtsieg in trockene Tücher -  die Jungs sind also für die kommenden Aufgaben bestens gewappnet.