TTC Tiefenbronn e.V.
TTC Tiefenbronn e.V.

Herren Bezirksliga Süd

V.l.n.r.: Gabriel Gerhardt, Markus Schmid, Timo Stephan, Daniel Kanof, Adrian Gerhardt, Duc-An Do
Herren I - TG Aue 1895     6:9
 
In einer umkämpften und spannenden Partie musste sich unsere Erste knapp geschlagen geben.
In den entscheidenden Momenten war das Glück auf Seiten der Gäste, folglich entführte der Tabellendritte der Bezirksliga beide Punkte aus Tiefenbronn.
 

V.l.n.r.: Gabriel Gerhardt, Lucas Dollansky, Duc-An Do, Daniel Kanof, Adrian Gerhardt und Markus Schmid

V.l.n.r.: Gabriel Gerhardt, Lucas Dollansky, Duc-An Do, Daniel Kanof, Adrian Gerhardt und Markus Schmid
 
Für den TTC konnten sich Do / Schmid, Duc-An Do (1), Markus Schmid (1), Daniel Kanof (1) und Adrian Gerhardt (2) in die Siegerliste eintragen.
Herren I - SG Beiertheim/PS Karlsruhe     0:9
 
Im Süden Karlsruhes erlitt die Erste am vergangenen Freitag schweren Schiffbruch. An diesem Abend wollte einfach gar nichts gelingen - Mund abwischen und weitermachen.
Allerdings freute man sich über die jüngste erste Mannschaft der Vereinsgeschichte. Mit einem Altersdurchschnitt von gerade 23,5 Jahren zeigte sich zum ersten Mal die gesamte Zukunft des Vereins auf überregionaler Ebene in der Bezirksliga Süd.

Herren I - TTC Dietlingen II     4:9

Gegen den Tabellendritten der Bezirksliga Süd gab es zwar die einkalkulierte Niederlage, allerdings verkaufte sich die Erste so teuer wie möglich. Bereits in den Doppeln gingen alle drei Partien unglücklicherweise an Dietlingen, in den Einzeldurchgängen wussten die Tiefenbronner ebenfalls zu überzeugen. Duc-An Do (2), Markus Schmid (1) und Gabriel Gerhardt (1) konnten Punkte für den TTC sammeln.

Herren I - TTC Eisingen     9:5

Einen Pflichtsieg gegen den Abstieg feierte die Erste Herrenmannschaf am vergangenen Freitag gegen den direkten Konkurrenten vom TTC Eisingen. Mit nun neun Punkten aus elf Spielen beendet man die Hinrunde auf dem achten Tabellenplatz.
Do/Schmid, Kanof/Gerhardt, G., Duc-An Do (1), Markus Schmid (2), Gabriel Gerhardt (1), Adrian Gerhardt (2) und Timo Stephan (1) konnten sich in die Siegerliste eintragen.

Herren I - TTC Karlsruhe-Neureut     5:9
 
Beim Gastspiel in Neureut wollte die Erste an die guten Auftritteder letzten Wochen anknüpfen, um eventuell einen Zähler zu entführen.
Da man jedoch denkbar schlecht startete und bereits früh mit 1:4 ins Hintertreffen geriet, schwanden die Aussichten auf einen Erfolg. Die Gebrüder Gerhardt wurden im Entscheidungssatz mit 14:16 bezwungen, das nötige Glück war dieses Mal nicht auf ihrer Seite.
Do/Schmid, Daniel Kanof (2), Gabriel Gerhardt (1) und Adrian Gerhardt (1) konnten zwar fünf Siege für den TTC erspielen, unter dem Strich musste man sich aber den favorisierten Gastgebern mit 5:9 geschlagen geben.
Herren I - EK Söllingen      3:9
 
Eine unnötige Niederlage musste die Erste Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer der Bezirksliga hinnehmen. Das Endergebnis trügt, insgesamt gingen fünf Spiele im Entscheidungssatz an die Gäste.
Für den TTC punkteten Duc-An Do (1), Markus Schmid (1) und Adrian Gerhardt (1).
Herren I - TTC Langensteinbach     6:9
 
Denkbar knapp unterlag die Erste mit 6:9 in Langensteinbach. Lange Zeit deutete alles auf ein Unentschieden hin, ehe die Gastgeber gegen Ende der Partie drei Einzelerfolge in Serie verbuchen konnten und somit als Sieger die Halle verließen.
Für den TTC punkteten Do/Schmid, Gerhardt/Gerhardt, Duc-An Do (1), Daniel Kanof (2) und Gabriel Gerhardt (1).
Weitere wichtige Punkte für die Erste im Kampf um den Klassenerhalt

Durch den 9:7 Erfolg gegen den direkten Tabellennachbarn aus Durlach konnte die Erste Mannschaft ein kleines Punktepolster zwischen sich und den Verfolgern aufbauen.
In einem packenden Spiel konnten Duc-An Do (2), Markus Schmid (1), Daniel Kanof (1), Gabriel Gerhardt (1), Adrian Gerhardt (1), Lucas Dollansky (1) und Do/Schmid (2) den Sieg für den TTC perfekt machen.
An diesem Abend muss vor allem die Teamleistung hervorgehoben werden, da die komplette Mannschaft Punkte zum Gesamterfolg beitragen konnte.
Herren I - TV Ottenhausen     9:5

Die erste Garde des TTC konnte durch den zweiten Sieg der Saison das Punktekonto auf 5:7 ausbauen. Mit dem Erfolg gegen einen direkten Kontrahenten um den Klassenerhalt schaffte das Team von Markus Schmid vorerst den Sprung über den Schritt.
Am kommenden Freitag hat das Team die Möglichkeit gegen den TS Durlach die nächsten extrem wichtigen Zähler einzufahren und die Verfolger auf Distanz zu halten. Spielbginn ist um 20:00 Uhr in der Gemmingenhalle.