TTC Tiefenbronn e.V.
TTC Tiefenbronn e.V.

Herzlich willkommen beim TTC Tiefenbronn e.V.!

 

Der TTC Tiefenbronn e.V. ist ein traditionsreicher Verein, der nicht nur leistungsorientiert ans Training geht. Wir freuen uns über die Erfolge unserer Mannschaften genauso wie über die Hobby-Gruppen, die sich zum reinen Freizeitvergnügen treffen.

Wir machen keine Unterschiede zwischen unseren Mitgliedern. Jeder der möchte, kann bei uns Mitglied werden. Unsere Trainer fügen sich nahtlos in die Teams ein, sind qualifiziert und beraten Sie gerne näher zu unserem Sportangebot.

 

Das Training findet Montags und Donnerstags ab 18:00 Uhr in der Gemmingenhalle statt!

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die Interesse haben, sich in das Vereinsgeschehen einzubringen, mit uns Veranstaltungen oder Ausflüge zu organisieren und sich in der Gemeinschaft wohl fühlen.


Unter der Rubrik -Mannschaften- können Sie jederzeit die aktuellen Ergebnisse und Tabellenstände einsehen!

Vorschau

 

  • Dienstag, 20.02., 20:15 Uhr:     SG Ispringen/Neulingen II - Herren IV

 

  • Donnerstag, 22.02., 18:30 Uhr:     TTF Pforzheim - Schüler

 

  • Donnerstag, 22.02., 20:00 Uhr:     Herren III - TTC Eisingen II

 

  • Freitag, 23.02., 20:00 Uhr:     Herren II - TTG Wössingen II

 

  • Freitag, 23.02., 20:30 Uhr:     TTC Wiesloch-Baiertal - Damen

 

  • Sonntag, 25.02., 10:00 Uhr:     TS Durlach - Herren I

 

  • Montag, 26.02., 20:30 Uhr:     Herren IV - TTC Hamberg II
Die Ergebnisse der vergangenen Woche

Verbandsliga
 
Damen - DJK Rüppurr     0:8
Es spielten: Miriam Lechler 0:2, Ann-Kathrin Zahn 0:2, Tina Stephan 0:1, Amelie Tittjung 0:1, Doppel 0:2


Bezirksliga
 
Herren I - DJK Rüppurr     9:4
Es spielten: Duc-An Do 2:0, Markus Schmid 1:1, Daniel Kanof 2:0, Gabriel Gerhardt 2:0, Adrian Gerhardt 1:0, Timo Stephan 0:1, Doppel 1:2


Kreisliga
 
Herren III - TV Huchenfeld     6:9
Es spielten: Konrad Wirth 1:1, Dominik Wirth 0:2, Tim Kristek 2:0, Oliver Enghofer 1:1, Julian Raith 1:1, Michael Micke 0:2, Doppel 1:2


Kreisklasse
 
Schüler - TV Huchenfeld     3:6
Es spielten: Max Weinert 2:0, David Gerlich 0:2, Lya Götz 0:1, Jonas Buess 0:1, Doppel 1:1
Damen - DJK Rüppurr     0:8
 
Gegen den Tabellenzweiten von der DJK Rüppurr war leider kein Kraut gewachsen. Die zahlreichen Zuschauer in der Gemmingenhalle konnten zwar etliche grandiose Ballwechsel beklatschen, am Ende gingen allerdings immer die Gäste als Siegerinnen vom Tisch.
Herren I - DJK Rüppurr     9:4
 
Gegen einen direkten Konkurrenten konnte die Erste zwei enorm wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt erspielen. Nachdem zunächst alles auf eine knappe Partie hindeutete, konnten die Tiefenbronner in den Einzeldurchgängen eine Serie starten und die Gäste mit 9:4 wieder auf die Heimreise schicken.
Für den TTC konnten sich Do / Schmid, Duc-An Do (2), Markus Schmid (1), Daniel Kanof (2), Gabriel Gerhardt (2) und Adrian Gerhardt (1) in die Siegerliste eintragen.
Herren III - TV Huchenfeld     6:9
 
Bei der ersten Auswahl des TV Huchenfelds wollte unsere Dritte nach dem letzten Strohhalm im Rennen um den Klassenerhalt greifen. In einer turbulenten Partie musste man sich knapp mit 6:9 Punkten geschlagen geben. Da jedoch auf Seiten der Huchenfelder ein Akteur zu Spielbeginn nicht anwesend war, ist es möglich, dass das Ergebnis am grünen Tisch zu Gunsten des TTC korrigiert wird.
Wirth, D. / Enghofer, Wirth, K. (1), Tim Kristek (2), Oliver Enghofer (1) und Julian Raith (1) waren für die Tiefenbronner Siege verantwortlich.
Schüler - TV Huchenfeld     3:6
 
Parallel zu den Herren konnte sich die Schülermannschaft mit den Nachwuchsspielern des TV Huchenfelds messen.
Max / Lya konnten ihr Doppel mit 3:1 für sich entscheiden, wohingegen sich David / Jonas in einer spannenden Partie mit 1:3 Sätzen geschlagen geben mussten.
Max ließ in seinen Einzeln keine Zweifen aufkommen und siegte mit je 3:0 Sätzen. David musste im vorderen Paarkreuz ran und wusste zu gefallen. Für einen Sieg hat es nicht ganz gereicht, allerdings war ein Erfolg zum Greifen nahe.

Lya musste sich ebenfalls zwei Mal geschlagen geben. Jonas konnte in seinem zweiten Einsatz bei den Schülern den ersten Satzgewinn verbuchen - eine Leistung auf die man aufbauen kann!

LINKS